Vitamin E

Jetzt Teilen:
Share

Vitamin E
Vitamin E ist eine ganze Familie aus Antioxidansien, dazu gehören zum Beispiel Tocopherole und Tocotrienole. Alle Formen der Vitamin E Familie sind fettlöslich. 1922 fanden Forscher das erste Mal diese fettlöslichen Substanzen welche für die Fortpflanzung von Ratten unerlässlich waren und nannten es daher auch das Fruchtbarkeits-Vitamin.

Besonders hohe Vorkommen von Vitamin E sind in Pflanzlichen Ölen vorhanden, Weizenkeimöl, Sonnenblumenöl, rotes Palmöl, Sesamöl und Olivenöl sind gut geeignet für kalte Gerichte. Zum Braten ist rotes Palmöl und biologisches Kokosöl am besten geeignet. Vitamin E ist zwar sehr gut Hitzebeständig bis zu 180 Grad über Stunden, jedoch ist im rotem Palmöl und im biologischen Kokosöl die Menge an Tocotrienole um bis zu 40 Fach enthalten. Auch sehr gute Lieferanten für Vitamin E sind Nüsse und Kerne, vor allen Sonnenblumen und Pinienkerne, Haselnüsse und Mandel. Daher sollte man diese in seine tägliche Ernährung einbinden und nicht nur zu Weihnachten genießen. Da Mandeln im Allgemeinen sehr gesund sind sollte man bevorzug dieses einbinden, zum Beispiel als Mandelmilch oder Mandelmus.


 

  • 1 Softgelkapsel = 400 iE pflanzliches Vitamin E
  • Hochdosiert
  • Natürliches, pflanzliches Vitamin E
  • Ohne künstliche Zusatzstoffe
  • Ohne Gentechnik (Non GMO)